Zum Inhalt fortfahren


Winterfreizeit 2017 (Otterberg)

Zum Abschluss des Jahres 2017 hieß es für den CVJM nochmal ab nach Otterberg. Wie jedes Jahr fuhren wir vom 27. Dezember bis 31. Dezember auf Winterfreizeit. Die Gruppe bestand aus 37 Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.

Unser Programm war wie jedes Jahr abwechslungsreich, wenn wir auch auf gute Traditionen nicht verzichten wollten. Nach einem vielfältigen Frühstück begann unser Morgen erst einmal mit einer Jesus Time. In dieser sangen wir alle zusammen und schauten uns ein kleines Theaterstück zur Bibelstelle des Tages an. Während der Freizeit beschäftigen wir uns ein wenig ausführlicher mit dem Propheten Daniel. Nach dieser gemeinsamen Zeit teilten wir uns in altersspezifische Kleingruppen auf, um uns ausführlicher über das Gehörte auszutauschen.

Nach dieser doch eher ruhigen Zeit konnte man sich vor dem Mittagessen beim Sport oder einfach Draußen beim 3 Stöcke spielen richtig austoben.

Frisch gestärkt und nach dem Essen nochmal kurz ausgeruht, konnte man sich mittags bei einem Geländespiel vergnügen und den Wald vorm Aussterben der Enten retten oder selbst im Schwimmbad im Wasser planschen. Natürlich gab es bei einer Hausrallye, aber auch darüber hinaus, noch Zeit das Haus und Gelände zu erkunden.

Abends gab es dann noch Spiele für Groß und Klein, egal ob man einen ganzen Abend mit Jungscharspielen verbrachte oder bei „Activity extreme“ gegeneinander antrat. Ein Filmabend durfte natürlich auch nicht fehlen, genau wie der klassische „Abschlussabend“. Mit einer Bildershow, der letzten Tage, begann der Abend der uns quer durch Madagaskar führte und bei dem sich die Freizeit gut ausklingen ließ.

Nachdem die jüngeren Teilnehmer nach dem Abendprogramm ihre Zimmer aufsuchen mussten, trafen sich alle älteren und jung gebliebenen um mit einer gedankenanregenden Andacht den Tag abzuschließen. Danach konnte man sich noch gemütlich bei Gesellschaftsspielen oder Puzzeln zusammensetzen und den Abend so lange ausklingen lassen, bis man müde ins Bett fiel.

Ich spreche nicht nur für uns Mitarbeiter, wenn ich sage, dass uns die Freizeit sehr gefallen hat und wir uns schon auf nächstes Jahr freuen (selbe Zeit, anderer Ort)  um wieder mit dieser tollen Gruppe und gerne auch noch ein paar mehr auf Freizeit zu fahren.