Zum Inhalt fortfahren


Sommerfreizeit 2016 (Wilgersdorf)

Nachdem wir mehrmals mit der Jungschar mitgefahren sind, war dieses Jahr unser erste Freizeit mit der Jugend. Es war wirklich wunderschön und wir haben die 10 Tage sehr genossen.

Jeder Tag hat mit einem leckeren Frühstück begonnen. Nach einer kleinen Pause ging es mit der Jesus-Time weiter, in der Jungschar und Jugend gemeinsam gesungen haben und wir uns immer ein interessantes und spannendes Anspiel zu dem diesjährigen Thema DIE FRAUEN IN DER BIBEL angeschaut haben.

Danach wurden wir in kleinere Gruppen eingeteilt. Hier haben wir an jedem Tag eine „neue“ Frau aus der Bibel besser kennengelernt und haben ihre Persönlichkeiten und Handlungen besprochen. Mit einer gemeinsamen Gebetsrunde haben wir das Vormittagsprogramm abgeschlossen.

Viermal hatten wir morgens statt dem normalen Programm alternativ Hobbygruppen, die von den Mitarbeitern vorbereitet und begleitet wurden. Die Auswahl war wirklich groß und es war für jeden etwas dabei. Wir konnten zum Beispiel Mandalas ausmalen, Wikingerschach spielen oder Luftdruckraketen selber bauen und ausprobieren – ein paar davon sind auch auf dem Dach gelandet J

Zwischen den Mahlzeiten und dem Programm hatten wir immer ein bisschen Zeit für uns, in der wir rausgehen oder uns im Zimmer einfach ausruhen konnten.

Das Nachmittagsprogramm war immer spannend und abwechslungsreich und wir freuten uns jeden Tag darauf.

So sind wir, wenn es ganz besonders heiß war, ins nahe Schwimmbad gefahren, wo wir uns gut abkühlen konnten. Eines der besten Erlebnisse war der Tagesausflug zum Freizeitpark Phantasialand. Gleich morgens sind wir losgefahren und hatten den ganzen Tag Spaß auf den Achterbahnen oder in den spannenden und lustigen Shows.

Mit dem Abendprogramm ging es nach dem Abendessen weiter.

Auch hier hatten wir sehr viel Spaß zum Beispiel beim Teilnehmerfangen, bei dem wir uns alle versteckt haben und die Mitarbeiter uns suchen mussten. Wir haben das Spiel sogar gewonnen! J

Ein weiteres großes Highlight war der Casinoabend. Wir haben uns alle schick angezogen und coole und interessante Glücksspiele kennengelernt.

Spätabends um 22 Uhr sind wir mit der Jugend nochmal gemeinsam in unseren Jugendraum gegangen und haben bei Kerzenlicht gesungen und gebetet. Das war die schönste Zeit am Abend, um sich zusammen von den Eindrücken am Tag zu erholen.

Wir wollen uns bei allen Mitarbeitern bedanken, die uns eine so tolle Zeit mit so viel Freude und neuen Freunden ermöglicht haben, vor allem aber einen großen Dank an die Zwingenberger Mitarbeiter Andrea, Charlotta, Kim und Jonas.

Wir werden nächstes Jahr auf jeden Fall wieder dabei sein !!!

Tschüß, eure Hannah und Amy